Höchste Uhrmacherkunst und Haute Joaillerie vereinen sich bei Roger Dubuis zu absolut außergewöhnlichen Zeitmessern  für starke Frauen mit Mechanik-Passion. Von außen sind die Uhren kostbarste Schmuckstücke, der Blick ins Innere, eine Spezialität von Roger Dubuis, offenbart gleichzeitig die uhrmacherische Meisterleistung bei jedem einzelnen dieser Juwele. Anlässlich der Uhrenausstellung Munichtime durfte ich den so legendären wie  bezaubernden Gründer und Namensgeber der Marke interviewen. Ein paar der schönsten Modelle für Damen hier schon mal vorab, das Interview demnächst an dieser Stelle.

“Excalibur” und “Skeleton”, diese zwei Wörter gehören zur DNA von Roger Dubuis: Die Excalibur Serie wächst jedes Jahr um weitere, komplizierte wie kostbare  Zeitmesser, darunter mittlerweile viele spektakuläre Damenuhren. Als einer der Vorreiter des Skelettierens hat sich Roger Dubuis seit der Gründung seiner Manufaktur 1995 einen Namen in dieser Disziplin gemacht und ermöglicht bei vielen Modellen den größtmöglichen Einblick ins Uhrwerk – eine Augenweide nicht nur für Uhrenkenner.

Die Roger Dubuis Excalibur 42 Brocéliande Creative Skeleton Flying Tourbillon vereint Haute Joaillerie mit allerhöchster Uhrmacherkunst.
Die Roger Dubuis Excalibur 42 Brocéliande Creative Skeleton Flying Tourbillon vereint Haute Joaillerie mit allerhöchster Uhrmacherkunst. Die Roségoldvariante mit 349 Diamanten kommt auf rund 3,44 Karat und ca. 274.500 Euro.
Excalibur Brocéliande Metiers d'Art in Roségold
Efeublätter aus Perlmutt zieren die Excalibur Brocéliande Metiers d’Art in Roségold mit rosafarbenem Zifferblatt. Das Modell kommt auf rund 263.000 Euro.
Komplett mit Diamanten besetzt: Die Excalibur 42 Brocéliande mit fliegendem Tourbillon. Preis: 286.000 Euro.
Komplett mit Diamanten besetzt: Die Excalibur 42 Brocéliande mit fliegendem Tourbillon. Preis: ca. 286.000 Euro.

Glamourös und Diva-like präsentiert sich die Serie “Velvet”, Haute Horlogerie in seiner schönsten Form. Vom komplett Diamant-gefassten “Kronjuwel” bis zur daran gemessen fast schon dezenten Weißgoldvariante ist in dieser Kollektion für jeden “Diva-Grad” der adäquate Zeitmesser vertreten:-)

Roger Dubuis Velvet
Bis auf den letzten Millimeter diamantbesetzt: Die Roger Dubuis Velvet RDDBVE0019, ein wahrhaft royales Stück, kommt auf mehr als 52 Karat. In dieser Kategorie ist der Preis Nebensache.
Roger Dubuis Velvet RDDBVE0033
Roger Dubuis Velvet RDDBVE0033. Preis: ca. 21.700 Euro.
Roger Dubuis Velvet RDDBVE0034
Roger Dubuis Velvet RDDBVE0034 in Weißgold. Preis: ca. 22.300 Euro.
Die Roger Dubuis Velvet RDDBVE0041 Velvet in Roségold mit weißem Zifferblatt
Die Roger Dubuis Velvet RDDBVE0041 Velvet in Roségold mit weißem Zifferblatt und Gliederarmband. Preis: ca. 37.800 Euro

Elke Reinhold, Editor at Large Watchlounge.com