Diese Uhren machen auf der Stelle gute Laune und passen perfekt zu den ersten Sonnenstrahlen. Bevor man sie überhaupt anlegt, sieht man sich mit einer der neuen Big Bang Pop Art One Click von Hublot am Pool, in der Eisdiele oder beim Island-Hopping, egal: Hauptsache, irgendwo in sommerlichen Gefilden.

Die Hublot Big Bang Pop Art One Click

Applizierte und in Pop-Art-Optik gestrichene Indexe geben der Big Bang Pop Art ihren unverwechselbaren Look.

Die Hublot Big Bang Pop Art One Click

Die Armbänder lassen sich tatsächlich mit nur einem Click austauschen und untereinander in den irrsten Farbspielen kombinieren.

Die Hublot Big Bang Pop Art One Click

Die Modelle in Stahl, Roségold oder Titan kommen mit jeweils drei verschiedenfarbigen Armbändern. Da bleibt beim Styling kein Wunsch offen.

 

Über die Big Bang Pop Art von Hublot

Als hätte Andy Warhol persönlich mit dicken Pinselstrichen die Farbe draufgemalt: So präsentiert sich die Big Bang Pop Art von Hublot. Überhaupt passt die Philosophie des Popkünstlers und seiner Zeitgenossen ziemlich gut zum Haus Hublot: Keine Angst vor schrillen Farben, Lust auf laute Töne, das Konventionelle wird hinterfragt.

Die Big Bang Pop Art ist etwas für temperamentvolle Frauen, die ausdrucksstarke Looks und extravagante Auftritte genauso lieben wie große Uhrmacherkunst. Die bunten Zifferblätter werden durch Lünetten eingerahmt, die mit farbenfrohen Edelsteinen gefasst sind. Die Farbe, die Ziffern und Indizes umgibt, wurde wie mit dicken Pinselstrichen aufgetragen, und die Datumsscheibe fügt sich perfekt in das Zifferblatt ein. Und die Armbänder aus Alligatorleder, das auf kontrastierenden farbigen Kautschuk aufgenäht ist, sind so plakativ und gut gelaunt wie der Rest der Uhr.

Big Bang Pop Art One Click 39

39 mm Gehäusedurchmesser

Je Modell limitiert auf 200 Stück

Steel Purple mit 42 Amethysten auf der Lünette

King Gold Apple mit 42 Tsavoriten auf der Lünette

Steel Orange mit 42 orangefarbenen Saphiren auf der Lünette

King Gold Rose mit 42 pinken Saphiren auf der Lünette

jede Uhr hat 3 Bänder (2x Kautschuk/Alligator und 1x Kautschuk) in der Box

 

Elke Reinhold, Editor in Chief Watchlounge.com