Als langjährige Einwohnerin der schönsten Stadt der Welt sammle ich bis heute besondere Objekte mit Eiffelturm. Deshalb kann ich natürlich nicht anders, als hier die limitierte Wempe Zeitmeister Mondphase mit Vollkalender vorzustellen, die gerade anlässlich des 30. Geburtstags der Pariser Wempe-Niederlassung herauskam. Den Gehäuseboden des in Glashütte gefertigten und zertifizierten Edelstahl-Chronometers mit versilbertem Zifferblatt ziert eine Gravur des Eiffelturms.

Wempe_Paris_Zeitmeister_Rueckseite_IMG_20150707_133639

Den Boden des limitierten Jubiläums-Zeitmessers ziert eine Eiffelturmgravur

Außerdem wird zum handgefertigten schwarzen Full-Cut Krokolederarmband des Wempe Zeitmeisters ein Nato-Armband in den Farben der Tricolore als Wechselarmband geliefert.

Wempe Zeitmeister Paris

Sonderedition mit Nato-Armband: Die Wempe Zeitmeister Mondphase mit Tricolore Touch gibt es so nur an der Seine

Mit dem 42-mm-Gehäuse ist der Wempe Zeitmeister mit Datums-, Wochentags-, Monats und Mondphasenanzeige durchaus auch für sportliche Frauen geeignet, wenn nicht prädestiniert. Im Inneren der Automatikuhr arbeitet ein ETA Basiskaliber 2892-A2 mit Sekundenstopp und Zentralsekunde. Der Jubiläums-Chronometer ist limitiert auf 30 Stück und ab sofort NUR in der 16, rue Royale, im Pariser 8. Arrondissement, zum regulären Preis des Standardmodells von 2.500 Euro, erhältlich. Wenn das nicht eine Reise wert ist.

Elke Reinhold, Editor at Large Watchlounge.com