Tags archives: girard-perregaux

Im Test: Der Girard-Perregaux Laureato Chronograph

•••
Girard-Perregaux hat die Kollektion der Laureato in diesem Jahr um zahlreiche Varianten erweitert. Wir haben unseren Favoriten im Sportuhren-Portfolio der Manufaktur aus La Chaux-de-Fonds gefunden und erklären, warum der Laureato Chronograph eine der besten Neuheiten des Jahres ist.  Zeitgeist 1975 Als Girard-Perregaux im Jahr 1975 die erste Laureato [...]

Less is more: Die neue Girard-Perregaux Laureato Skeleton Ceramic

•••
Nachdem Girard-Perregaux der Laureato in diesem Jahr bereits eine Gehäusevariante aus Keramik beschert hat, lanciert die Schweizer Manufaktur nun ein Modell mit aufwändig skelettiertem Werk und Zifferblatt. Während sich die neue Laureato Skeleton aufgrund der Materialwahl bereits von ihrer dunklen Seite zeigt, rückt die offene Gestaltung durch die Kunst d[...]

Die neue Girard-Perregaux Laureato: Black Magic Classic

•••
Girard-Perregaux präsentiert die Laureato zum ersten Mal in einem Gehäuse aus schwarzer Keramik. Höchste Zeit für einen genauen Blick auf die dunkle Seite des sportlich-eleganten Klassikers der Manufaktur. Keine Frage, die neue Laureato hat durch ihr schwarzes Keramikgehäuse an Auffälligkeit gewonnen. Aber die Verfechter von Modellpurismus müssen nicht di[...]

Girard-Perregaux feiert das Jubiläum seiner Ikone

•••
Girard-Perregaux feiert das 150-jährige Jubiläum des ikonischen 3-Brücken Tourbillons. Die Konstruktion avancierte im Laufe der Zeit von dem Lebenswerk des Uhrmachers Constant Girard zu dem Markenzeichen der gesamten Manufaktur. Constant Girard aus La Chaux-de-Fonds konzentrierte sich vor über 150 Jahren auf die Erforschung des Hemmungssystems, insbesonde[...]

Die Kunst des Weglassens: Die Girard-Perregaux Laureato Skeleton

•••
Girard-Perregaux erweitert seine Laureato-Familie um eine Haute-Horlogerie-Variante mit komplex skelettierten Uhrwerk. Wir haben einen scharfen Blick auf die Dreizeigeruhr mit dem Beinamen Skeleton geworfen, die sportliche Formsprache mit uhrmacherischer Handwerkskunst verbindet. Die Laureato wurde bereits in den 1970er Jahren nach dem Entwurf eines Mailä[...]

Girard-Perregaux präsentiert Cat’s Eye Aventurin

•••
Wie aus 1000 und einer Nacht: Die neue Uhr aus der Cat’s Eye Kollektion – die Cat’s Eye Aventurin Day & Night – von Girard-Perregaux funkelt mit dem Sternenhimmel um die Wette. Mit ihrem schimmernden Zifferblatt aus Aventurin und 62 Brillanten zieht das neue Modell aus der Manufaktur Girard-Perregaux alle Blicke auf sich – Tag und Nacht. Cat’s Eye A[...]

Girard-Perregaux: Comeback der Legende WW.TC

•••
Girard-Perregaux feiert in diesen Tagen ein doppeltes Comeback: Die Rückkehr in den Kreis der SIHH-Aussteller ab Januar 2017, und die Wiederbelebung einer seiner Uhrenlegenden, der WW.TT, als Pre-SIHH-Modell.  Es gibt uhrmacherische Komplikationen, deren Ursprung in Zusammenhang mit den großen Abenteuern der Menschheit steht. So auch die Weltzeitfun[...]

Girard-Perregaux mit neuer ´Sport Competizione´ Kollektion

•••
Girard-Perregaux präsentiert die brandneue Kollektion Sport Competizione, zu der zwei neue Chronographen mit Automatikwerk zählen. Das erste Modell mit dem Namen Stradale tritt in elegantem Design auf, während die zweite Neuheit Circuito betont sportlich wirkt. Der Chronograph Stradale Girard-Perregaux spendiert dem Chronographen Stradale ein 42 Millimet[...]

Die neue Girard-Perregaux 1966 Skeleton

•••
Die neue 1966 Skeleton von Girard-Perregaux gewährt tiefe Einblicke in das Herz eines bildhübschen Automatikkalibers aus der Manufaktur in La Chaux-de-Fonds. Von Hand durchbrochene und dekorierte Komponenten sorgen für maximale Transparenz und einen Blickfang am Handgelenk.Die offene Struktur des großen Uhrwerks der 1966, das über Automatikaufzug und einen D[...]

Elegant, flach & schön: Die neue Girard-Perregaux 1966 in Stahl

•••
Im Oktober letzen Jahres sorgte die Neuvorstellung der Girard-Perregaux 1966 in Stahl für reichlich Gesprächsstoff bei Presse und Sammlern. Schließlich stößt das schlichte Gehäusematerial die Tür für einen größeren Käuferkreis auf. Haben wir es hier gar mit einer Dresswatch für jedermann von der Edelmanufaktur aus La Chaux-de-Fonds zu tun? Höchste Zeit das g[...]