Friday, April 25th 2014, 4:44am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

lonsdale

Beginner

Date of registration: Mar 27th 2012

Posts: 4

Location: Baden-Württemberg

member since 24 month member since 24 month

1

Tuesday, March 27th 2012, 3:47pm

Zenith EL Primero Chronograph Revision ja/nein?

Guten Tag!
Ich lese schon seit einiger Zeit in diesem ausgezeichneten Forum. Die Kompetenz der Foren-Teilnehmer hat mich ermutigt, mich anzumelden und zu Fragen: Lohnt sich die Revision der Zenith EL Primero Chronograph mit Kaliber 400? Der Kostenvoranschlag liegt bei 480.-€ + unvorhergesehenes.

Als Technikfreak konnte ich 1995 der perfekten Technik der El Primero nicht wiederstehen und habe sie gekauft und sporadisch zu besonderen Anlässen getragen . Leider ist die Uhr danach in Vergessenheit geraten und schlummert seit ca.15 Jahren ohne erkennbare Gebrauchsspuren im Safe vor sich hin.

In den letzten Tagen habe ich den Entschluss gefasst die Uhr zu verkaufen. Ich habe deshalb die Uhr in Betrieb genommen und getestet. Die Uhr läuft seit einer Woche präzise (Abweichung 3 s/24 Stunden). Leider musste ich feststellen daß die Start-/Stop-Funktion nicht mehr geht.

Meine konkrete Frage: Soll ich die Uhr ohne Revision mit dem Mangel verkaufen oder vor dem Verkauf in die Revision investieren?
lonsdale has attached the following files:
  • CIMG0957-1.jpg (39.12 kB - 27 times downloaded - Last download: Feb 17th 2013, 11:47am)
  • CIMG0960-1.jpg (38.18 kB - 22 times downloaded - Last download: Sep 29th 2012, 1:38am)
  • CIMG0969-1.jpg (27.42 kB - 10 times downloaded - Last download: Sep 18th 2012, 3:19pm)
Viele Grüße,
Rudi

Vega Sicilia

Roter Knopf

Date of registration: Dec 14th 2006

Posts: 6,597

member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month

2

Tuesday, March 27th 2012, 4:08pm

Ich halte eine grundsätzliche Revision / In-Gang-Bringung für durchaus angeraten.

Woher hast Du den Kostenrahmen von € 480,-- plus x?
Von einem der großen Filialisten?
Ein fähiger freier Uhrmacher sollte das preiswerter schaffen. Allerdings würde ich die Uhr auch nicht jedem Feld-Wald-und-Wiesen-Uhrmacher in die Hand drücken.

Hier im Forum sind ja einige Jungs dieses Berufszweiges unterwegs, vielleicht meldet sich ja noch einer von denen hier im Thread.

Edit: In halb defektem Zustand verkaufen würde ich niemals. Da lässt Du Geld liegen.
Gruß, Jochen
---------------------
no guts - no glory

lonsdale

Beginner

Date of registration: Mar 27th 2012

Posts: 4

Location: Baden-Württemberg

member since 24 month member since 24 month

3

Tuesday, March 27th 2012, 6:13pm

@Vega Sicilia
Der Preis für die Revision 480.-€ + X wurde mir von LVMH genannt!
Viele Grüße,
Rudi

Date of registration: Apr 24th 2009

Posts: 4,912

Location: Kölle am Rhein

Occupation: Selbstaendig

member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month

4

Tuesday, March 27th 2012, 8:51pm

Lonsdale, wo bist du denn in der Republik? Vielleicht können wir dir helfen, einen guten unabhängigen Uhrmachen in deiner Gegend zu finden... Sagen wir so, eine defekte Uhr wirst du schwer verkauft kriegen, und wenn doch, dann mit ungerechterweise hohem Abschlag. Eine Revision von 500 Euro wirst du aber auch niemals bezahlt kriegen, nicht bei der Uhr, und allgemein sehr schwer. Wenn du einen freien Uhrmacher findest, dann kostet die Revi vielleicht die Hälfte. Das halte ich für ratsam und empfehlenswert. Kannst mir auch gerne ne PN schreiben bei Fragen...
Habe die Ehre, Boris ;)


Kundenfeedback


Mein Uhrenblog:

biowatch

Fördermitglied

Date of registration: Oct 28th 2007

Posts: 750

member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month

5

Wednesday, March 28th 2012, 8:22am

Wenn du einen freien Uhrmacher findest, dann kostet die Revi vielleicht die Hälfte.


Kann ich bestätigen. Habe bereits 2 ElPrimero bei einem freien Uhrmacher in Revision gehabt. Ich persönlich würde die Uhr nicht verkaufen. Du verbrennst hier zu viel Geld. Würde sie - wie bisher - zu besonderen Anlässen tragen.

VG aus HH
biowatch

Moderators:

No moderators

wcf.user.socialbookmarks.titel