Wednesday, July 23rd 2014, 1:35am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Hagebuttenweg

Professional

Date of registration: Oct 19th 2008

Posts: 810

Occupation: C8H10N4O2

member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month

161

Tuesday, February 22nd 2011, 11:26am

Die Rotring 600 Serie, ein Traum, besonders machen mich da die Druckbleistifte an. Vonwegen alte Füller, ich habe noch einen alten Senator von meinem Vater, für mich ein ganz besonderes Stück mit dem ich sehr gerne schreibe, leider ist der Tintenfluss nicht perfekt.
Außerdem habe ich noch einen Lamy Safari, den ich seit der fünften Klasse beschreibe, aber da die Feder die Breite M besitzt, benutze ich ihn nicht mehr als zu oft. Zu dem MB Mozart habe ich auch noch den passenden Kugelschreiber.

Die Abnutzungsspuren des Lamys kann man sehr gut an der glatt gegriffenen Füllerkappe erkennen.
Gruß Jens :bernd:

Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung,
Ein Realist ist ein Pessimist mit Erfahrung, der den Weg zur Mitte gefunden hat,
Einen Realisten mit Blick für die Wirklichkeit nennt man Zyniker


Hozzy

Intermediate

Date of registration: Feb 15th 2011

Posts: 252

member since 36 month member since 36 month member since 36 month

162

Tuesday, February 22nd 2011, 11:53am

Ach das war ein "Mozart"? Sah aus wie ein Classic :gut:

Hmmm ja, den passenden Druckbleistift zum 600er hab ich auch noch, beide waren aus der schwarzen Serie und beim Druckbleistift sieht man schon den Messing, weil der Lack so abgegriffen ist. Leider hat der Füller auch nur eine M-Feder und ist mir auch zu schwer, aber klasse sind sie auf jeden Fall (und man kann den Füller auch noch als Stopfer beim Pfeiferauchen benutzen :lol: )

Grüße
Stephan
Viele Grüße
Stephan

Chacun á son goût.... :opa:

nukefree

Professional

Date of registration: Dec 17th 2010

Posts: 1,815

Location: Bodensee

member since 36 month member since 36 month member since 36 month

163

Tuesday, February 22nd 2011, 12:12pm

Denn will ich auch mein "Werkzeug" vorstellen:



Oben ein klassischer Caran d'Ache mit dem ich sehr gern schreibe, gefolgt vom Meisterstück LeGrand und einem Lamy Kombinationsstift Kugelschreiber / Minenbleistift.
Ganz links liegt ein Metallminenstift, schreibt wie ein Bleistift durch Abrieb von Partikeln der Mine, ist aber wesentlich härter und muss nie angespitzt werden.
Ausserdem schreibt der Gute auf nahezu jeder Oberfläche. :respekt:

Das Ganze auf einem Atoma Copy-Book aus Belgien.
Die Dinger haben den Riesenvorteil, dass die Blätter aufgrund der tollen Bindung unbeschädigt rausgenommen und wieder eingeheftet werden können.
Außerdem können auch Blätter der kleineren Copy Books ( hab noch A5 und A7 ) ebenfalls eingeheftet werden.
Klasse Teil! :jump:

Hagebuttenweg

Professional

Date of registration: Oct 19th 2008

Posts: 810

Occupation: C8H10N4O2

member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month

164

Tuesday, February 22nd 2011, 12:23pm

Schöne "Werkzeuge" hast du da. :gut:
Gold ist jetzt nicht mein persönlicher Geschmack, aber Caran d'Ache ist eine tolle Firma, ich besitze einen Druckbleistift von denen.
Der Block sieht interessant aus, wie sieht es mit dem Tintenfluss auf dem Papier aus? Vermutlich sind die nicht ganz billig, oder?

Was auch noch interessant ist, ist dieser Bleistift mit der Metallmine hast du da zufällig weitere Informationen zu? :wink:
Gruß Jens :bernd:

Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung,
Ein Realist ist ein Pessimist mit Erfahrung, der den Weg zur Mitte gefunden hat,
Einen Realisten mit Blick für die Wirklichkeit nennt man Zyniker

This post has been edited 1 times, last edit by "Hagebuttenweg" (Feb 22nd 2011, 12:29pm)


matteo

Master

Date of registration: Feb 6th 2008

Posts: 2,122

member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month

165

Tuesday, February 22nd 2011, 12:50pm

Erfreue mich täglich an meinem Montegrappa Espressione, der einfach sensationell schreibt. :)

Der Faber Castell E-Motion im Hintergrund kommt auch regelmäßig zum Einsatz. Damit hab ich immer zwei Farben zur Auswahl, mein aktueller Favorit ist dunkelbraune Tinte von Montblanc.


nukefree

Professional

Date of registration: Dec 17th 2010

Posts: 1,815

Location: Bodensee

member since 36 month member since 36 month member since 36 month

166

Tuesday, February 22nd 2011, 1:37pm

Schöne "Werkzeuge" hast du da. :gut:
Gold ist jetzt nicht mein persönlicher Geschmack, aber Caran d'Ache ist eine tolle Firma, ich besitze einen Druckbleistift von denen.
Der Block sieht interessant aus, wie sieht es mit dem Tintenfluss auf dem Papier aus? Vermutlich sind die nicht ganz billig, oder?

Was auch noch interessant ist, ist dieser Bleistift mit der Metallmine hast du da zufällig weitere Informationen zu? :wink:


Hi Jens,

der Tintenfluss auf dem Papier spitze, da gibts keinerlei Probleme.
Ich hab einfach mal schnell eine Seite bekritzelt, dann kannst du selbst mal gucken:


Unten rechts hab ich mal was mit dem Metallminenstift hingeschrieben und unten links zur Systemdemonstration ein Blatt aus dem A7 Notizbuch eingeheftet.
Der Metallminenstift braucht einiges an Druck, ist nicht so geeignet um länger damit zu schreiben. Dafür ist er unschlagbar, wenn unter etwas widrigen Umständen was geschrieben werden soll. Schreibt eben ( fast ) immer und überall. :gut:

Der Block ist gar nicht so teuer, kostet 15€ in A4 und dann 6€ für einen Nachfüllpack ( 80 Blatt ).
Der Deckel ( und Boden ) ist aus Texon, und hält wirklich viel aus. Meiner ( auf dem Bild ) ist schon 3 Jahre alt, wird täglich benutzt und sieht immer noch gut aus.
Es gibt sogar einen Locher zum dem Copybook, damit lässt sich dann jedes Blatt einbinden.
Kostet aber 119,- €, da ist die Frage, ob das wirklich Sinn macht.

Gibt es, wie den Metallminenstift auch, bei Manufactum zu bestellen.
http://www.manufactum.de/Produkt/0/14505…chbegriff=atoma
http://www.manufactum.de/Produkt/0/14406…irschholzschaft


Der Druckbleistifft ist aber auch einsame Spitze. :jump: Mir scheint, da ist noch ein Loch in meiner Sammlung. :grb:

Hagebuttenweg

Professional

Date of registration: Oct 19th 2008

Posts: 810

Occupation: C8H10N4O2

member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month

167

Tuesday, February 22nd 2011, 1:59pm

Schöne "Werkzeuge" hast du da. :gut:
Gold ist jetzt nicht mein persönlicher Geschmack, aber Caran d'Ache ist eine tolle Firma, ich besitze einen Druckbleistift von denen.
Der Block sieht interessant aus, wie sieht es mit dem Tintenfluss auf dem Papier aus? Vermutlich sind die nicht ganz billig, oder?

Was auch noch interessant ist, ist dieser Bleistift mit der Metallmine hast du da zufällig weitere Informationen zu? :wink:


Hi Jens,

der Tintenfluss auf dem Papier spitze, da gibts keinerlei Probleme.
Ich hab einfach mal schnell eine Seite bekritzelt, dann kannst du selbst mal gucken:


Unten rechts hab ich mal was mit dem Metallminenstift hingeschrieben und unten links zur Systemdemonstration ein Blatt aus dem A7 Notizbuch eingeheftet.
Der Metallminenstift braucht einiges an Druck, ist nicht so geeignet um länger damit zu schreiben. Dafür ist er unschlagbar, wenn unter etwas widrigen Umständen was geschrieben werden soll. Schreibt eben ( fast ) immer und überall. :gut:

Der Block ist gar nicht so teuer, kostet 15€ in A4 und dann 6€ für einen Nachfüllpack ( 80 Blatt ).
Der Deckel ( und Boden ) ist aus Texon, und hält wirklich viel aus. Meiner ( auf dem Bild ) ist schon 3 Jahre alt, wird täglich benutzt und sieht immer noch gut aus.
Es gibt sogar einen Locher zum dem Copybook, damit lässt sich dann jedes Blatt einbinden.
Kostet aber 119,- €, da ist die Frage, ob das wirklich Sinn macht.

Gibt es, wie den Metallminenstift auch, bei Manufactum zu bestellen.
http://www.manufactum.de/Produkt/0/14505…chbegriff=atoma
http://www.manufactum.de/Produkt/0/14406…irschholzschaft


Der Druckbleistifft ist aber auch einsame Spitze. :jump: Mir scheint, da ist noch ein Loch in meiner Sammlung. :grb:


Hallo nukefree,

vielen Dank für die ausführliche Antwort und für die tollen Schriftproben, ich glaube so einen Block muss ich mir auch anschaffen.
Die Schriftqualität sieht sehr gut aus, es gibt nichts schlimmeres als Papier welches die Tinte zu stark aufsaugt und das Schriftbild total unspezifisch werden lässt.
In schwarz macht der Block auch optisch richtig was her, passt dann auch besser zu meinen Füllern als die popeligen Aldi Blöcke bei denen die Qualität des Papiers auch nur annehmbar ist.

Der Druckbleistift ist auch klasse, Optik und Haptik stimmen, außerdem hat er ein kleines Feld wo man seine Initialen eingravieren lassen kann, hab ich auch machen lassen,
kann man aber auf dem Bild nicht erkennen. Bei der Ausführung auf dem Bild handelt es sich aber um ein kleines Modell, ich komme gut damit klar weil ich nicht so große Pranken habe,
aber wenn jemand Bärentatzen anstatt Hände hat, sollte dieser jene lieber zum größeren Modell greifen.
Hier mal der Link zur Modellreihe: http://www.carandache.ch/m/les-instrumen…retro/index.lbl
Gruß Jens :bernd:

Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung,
Ein Realist ist ein Pessimist mit Erfahrung, der den Weg zur Mitte gefunden hat,
Einen Realisten mit Blick für die Wirklichkeit nennt man Zyniker

This post has been edited 2 times, last edit by "Hagebuttenweg" (Feb 22nd 2011, 2:06pm)


nukefree

Professional

Date of registration: Dec 17th 2010

Posts: 1,815

Location: Bodensee

member since 36 month member since 36 month member since 36 month

168

Tuesday, February 22nd 2011, 2:11pm


Hallo nukefree,

vielen Dank für die ausführliche Antwort und für die tollen Schriftproben, ich glaube so einen Block muss ich mir auch anschaffen.
Die Schriftqualität sieht sehr gut aus, es gibt nichts schlimmeres als Papier welches die Tinte zu stark aufsaugt und das Schriftbild total unspezifisch werden lässt.
In schwarz macht der Block auch optisch richtig was her, passt dann auch besser zu meinen Füllern als die popeligen Aldi Blöcke bei denen die Qualität des Papiers auch nur annehmbar ist.


Ja, unbedingt in schwarz bestellen.
Ich hab meinen A5 Block auch in schwarz, das sieht um Welten besser aus als das Braun. Leider gabs damals eben nur das braun.
Vom Schwarzen kann ich aber leider kein Bild machen, den benutze ich zuhause.

Eine Info noch, die ganzen Blöcke kann man nur mit den unlinierten Papier bestellen. Liniert gibts nur die Nachfüllpacks. Wenn du von Beginn an Linien haben willst, musst du praktisch einen Bausatz bestellen, also Papier, Deckel + Boden und die Ringe einzeln. Kostet dann aber 30€ statt 15€.

Das Linienmuster was du auf meinem Bild siehst heisst übrigens "Cornell Notes" und ist meiner Meinung nach optimal für Besprechungen.


P.S.: Vorsichtig, Manufactum birgt auch absolute Suchtgefahr!

Hagebuttenweg

Professional

Date of registration: Oct 19th 2008

Posts: 810

Occupation: C8H10N4O2

member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month

169

Tuesday, February 22nd 2011, 2:19pm


Hallo nukefree,

vielen Dank für die ausführliche Antwort und für die tollen Schriftproben, ich glaube so einen Block muss ich mir auch anschaffen.
Die Schriftqualität sieht sehr gut aus, es gibt nichts schlimmeres als Papier welches die Tinte zu stark aufsaugt und das Schriftbild total unspezifisch werden lässt.
In schwarz macht der Block auch optisch richtig was her, passt dann auch besser zu meinen Füllern als die popeligen Aldi Blöcke bei denen die Qualität des Papiers auch nur annehmbar ist.


Ja, unbedingt in schwarz bestellen.
Ich hab meinen A5 Block auch in schwarz, das sieht um Welten besser aus als das Braun. Leider gabs damals eben nur das braun.
Vom Schwarzen kann ich aber leider kein Bild machen, den benutze ich zuhause.

Eine Info noch, die ganzen Blöcke kann man nur mit den unlinierten Papier bestellen. Liniert gibts nur die Nachfüllpacks. Wenn du von Beginn an Linien haben willst, musst du praktisch einen Bausatz bestellen, also Papier, Deckel + Boden und die Ringe einzeln. Kostet dann aber 30€ statt 15€.

Das Linienmuster was du auf meinem Bild siehst heisst übrigens "Cornell Notes" und ist meiner Meinung nach optimal für Besprechungen.


P.S.: Vorsichtig, Manufactum birgt auch absolute Suchtgefahr!


Geht auch nicht folgendes, ATOMA Notizheft A4 blanko + ATOMA Einlagen A4 ( liniert oder und kariert ), also 21€ oder 27€ und dann lustig austauschen, so das man quasie ein Block bestehend aus blanko, liniert und kariert hat? :grb:
Gruß Jens :bernd:

Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung,
Ein Realist ist ein Pessimist mit Erfahrung, der den Weg zur Mitte gefunden hat,
Einen Realisten mit Blick für die Wirklichkeit nennt man Zyniker


nukefree

Professional

Date of registration: Dec 17th 2010

Posts: 1,815

Location: Bodensee

member since 36 month member since 36 month member since 36 month

170

Tuesday, February 22nd 2011, 2:25pm

Klar geht das, das ist das Schöne daran.
Du kannst die Blätter problemlos aus und wieder einheften, wie du grad lustig bist.
Da kannst du jede beliebige Mischung einheften die du möchtest.
Du kannst auch A5 oder A6 Blätter dazwischen heften, wenn du möchtest, oder Registerblätter. ( http://www.manufactum.de/Produkt/0/14120…chbegriff=atoma ).

Oder mal ein Blatt rausnehmen, was drauf drucken und wieder einheften.
Das mache ich öfter, wenn ich eine oder zwei E-Mails bei einem Meeting dabei haben will, aber nicht Rechner oder iPad mitschleifen.
Dann ist die Mail ordentlich im Block einheftet und fliegt nicht als loses Blatt rum.

( Und einige Kollegen rätseln immer noch, wie ichs geschafft habe, den Block in den Drucker zu spannen :lol: )

Hagebuttenweg

Professional

Date of registration: Oct 19th 2008

Posts: 810

Occupation: C8H10N4O2

member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month member since 60 month

171

Tuesday, February 22nd 2011, 2:30pm

Tolles System, da haben die Belgier ja mal was erfunden. :respekt: :respekt: :respekt:
Die Sache mit den Kollegen und dem Drucker hört sich lustig an. :prust:
Gruß Jens :bernd:

Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung,
Ein Realist ist ein Pessimist mit Erfahrung, der den Weg zur Mitte gefunden hat,
Einen Realisten mit Blick für die Wirklichkeit nennt man Zyniker


nukefree

Professional

Date of registration: Dec 17th 2010

Posts: 1,815

Location: Bodensee

member since 36 month member since 36 month member since 36 month

172

Tuesday, February 22nd 2011, 3:28pm

Jo, ich bin restlos begeistert von dem System. :verneig:

"Echt, du kannst deinen Block nicht in einen Drucker stecken??? " :lol: :wech:

Tudompan

Fördermitglied

Date of registration: May 20th 2006

Posts: 32,519

member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month

173

Thursday, February 24th 2011, 12:58pm

Angefixt durch den Thread hier, hab ich mal wieder meine alte Glasfeder rausgekramt :)

Mein Blog

Gruß, Reiner :reiner:

Date of registration: Jul 16th 2007

Posts: 2,323

Location: Nähe Aachen

Occupation: Student

member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month

174

Friday, March 4th 2011, 4:15pm

Ich habe meine Sammlung nochmal etwas erweitert diese Woche mit einem Pelikan Celebry mit 14 Karat 585 Goldfeder und 14 K vergoldeten Zierteilen und einem Montblanc Generation Drehbleistift. Dieser ebenfalls mit 14 K vergoldeten Zierteilen.















Momentaner Bestand:






unnnamed

Kachelmann

Date of registration: Mar 8th 2006

Posts: 20,915

member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month

175

Wednesday, July 27th 2011, 6:17pm

:hut:
Bernd

Tudompan

Fördermitglied

Date of registration: May 20th 2006

Posts: 32,519

member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month

176

Wednesday, July 27th 2011, 7:15pm

Klasse Bild, Bernd :verneig:
Mein Blog

Gruß, Reiner :reiner:

unnnamed

Kachelmann

Date of registration: Mar 8th 2006

Posts: 20,915

member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month member since 96 month

177

Wednesday, July 27th 2011, 8:02pm

Danke für die Blumen, hab mir redlich Mühe gegeben :)
:hut:
Bernd

Schreibenix

Professional

Date of registration: Jan 10th 2008

Posts: 1,636

Location: bayrischer Sachse

Occupation: Lokusverkäufer

member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month

178

Friday, July 29th 2011, 11:10am

Von meiner vor vielen Jahren verflossenden bekam ich einen Lamy aus einer Sonderedition geschenkt. Das Design war von einer japanischen Designerin, wenn ich mich recht erinnere.
Und mit der Keramik wollte meine Damalige einen Brückenschlag in meinen Beruf aufbauen, da ich als gelernter Sanitärkaufmann regelmäßig mit Porzelan in Form von Kloschüsseln etc. zu tun habe.

Ein sehr edles Schreibgerät, was ich selbst zu wenig nutze. Beim Kunden vor Ort ist der Kuli bequemer, schneller, und runterfallen darf der Kugelschreiber auch mal, der Verlust ist nicht so hoch!






Uploaded with ImageShack.us
"Lerne von gestern, lebe heute, plane für morgen! Und ruhe Dich heute Nachmittag aus"
Snoopy
aus "Die Geheimnisse des Lebens

Stolzes Mitglied des Spassbahn Forums - alles rund um die Garteneisenbahn!
weitere Infos unter: Schoenfelder Spassbahn SSB

hart-metall

Fördermitglied

Date of registration: Mar 8th 2007

Posts: 3,410

member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month member since 84 month

179

Friday, July 29th 2011, 11:58am

Ein Lamy "Lady" - auch sehr schick. Meine Frau hatte bis vor kurzem das Modell in silber mit weiß / blau / schwarzer Keramik - da war ich auch bass erstaunt, was man für dne Kram noch in der Bucht bekommt.

Das im übrigen nebenbei: ich habe in den letzten Wochen mal in meiner Stiftsammlung aufgeräumt - hochwertige Füller / Kugelschreiber / Rollerballs / Druckbleistifte scheinen ja ein ähnliches Thema wie teure Uhren zu sein...

Ich selber schreibe beruflich meist mit Füller / Rollerball Rotring Serie 600, privat sind es meist Modelle von Cross. Muss auch mal ein paar Bilder machen...
Du magst es mir verzeihen, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

saafespatz

Trainee

Date of registration: Sep 19th 2011

Posts: 168

Location: "daheim"

member since 24 month member since 24 month

180

Sunday, October 16th 2011, 12:16pm

*den Thread mal wieder auffrischend*

Ein Kaweco Sport - nutz ich schon seit einigen Jahren.

Habe mir kürzlich einen Montblanc Meisterstück Edition Mozart gegönnt... klein, aber fein...
Viele Grüße

der Saafespatz

Moderators:

No moderators

wcf.user.socialbookmarks.titel